Title:

Erdgas

Description:  In einer Tiefe zwischen 2000 und 4000 Metern, bei konstanter Temperatur zwischen 65 und 120°C ,wurde im laufe der Zeit Erdgas und Erdöl durch den Druck der überlagernden Schichten aus dem Gestein gepreßt.
deutsch
  
ISBN: 3345006197   ISBN: 3345006197   ISBN: 3345006197   ISBN: 3345006197 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 

Erdgas



Inhalt:

1. Entstehung
2. Zusammensetzung
3. Reserven
4. Gewinnung und Förderung
5. Bezugsquellen für Deutschland
6. Transport
7. Erdgas im Bezug auf die Umwelt


Entstehung

In einer Tiefe zwischen 2000 und 4000 Metern, bei konstanter Temperatur
zwischen 65 und 120°C ,wurde im laufe der Zeit Erdgas und Erdöl durch
den Druck der überlagernden Schichten aus dem Gestein gepreßt. Manchmal
bildete das Erdgas über dem Erdöl eine sogenannte "Gaskappe", d.h. es
sammelte sich über dem Erdgas unter einer undurchlässigen
Gesteinsschicht an.
Erdgas kann auch über tiefliegenden Steinkohlevorkommen entstehen. Mit
zunehmenden Druck von oben wird das Erdgas aus dem Muttergestein (das
Gestein in dem es sich gebildet hat) herausgepreßt. Es sammelt sich dann
unter einer undurchlässigen Gesteinsschicht, dem sogenannten
Speichergestein. Häufig tritt Erdgas zusammen mit Erdöl auf.


Zusammensetzung

Erdgas ist eine Zusammensetzung verschiedener Gase. Es besteht
hauptsächlich aus Methan und Stickstoff und einem geringen Anteil
anderer Kohlenwasserstoffe (Ethan, Propan, Butan,). Außerdem sind noch
geringe Spuren von Helium vorzufinden. Erdgas ist von Natur aus
unsichtbar wie geruchlos.


Reserven

Man unterscheidet zwischen sicher gewinnbaren Reserven und den
zusätzlich gewinnbaren Reserven. Die sicher gewinnbaren Reserven sind
Vorkommen, welche ökonomisch genutzt werden können, wohin gegen die
zusätzlich gewinnbaren Reserven heute noch nicht wirtschaftlich genutzt
werden können. Die sicher gewinnbaren Weltgasreserven werden gegenwärtig
auf gut 140.000 Mrd. Kubikmeter (=172,2 Mrd.t Steinkohleeinheiten (SKE))
geschätzt. Nimmt man den heutigen Erdgas Verbrauch reichen diese
Ressourcen noch gute 65 Jahre. Die zusätzlichen gewinnbaren Reserven
hinzugekommen, kommt man auf eine Zeitspanne von 170 Jahren, in der man
Die Welt mit Erdgas versorgen könnte.
Die in Deutschland nachgewiesenen sicher gewinnbaren Erdgas Ressourcen
bezifferten sich 1995 auf rund 323 Mrd. Kubikmeter. Dazu kommen noch
342 Mrd. Kubikmeter zusätzlich gewinnbare Reserven.

  
Taschenbuch Gasinstallation. Ein Leitfaden für die Praxis
Sonstige Artikel:
'Bei aller karnevalsbedingter Sorglosigkeit...'
Grundzüge des Privatrechts für Ausbildung und Praxis
Der Jurist in der industriellen Gesellschaft: Ernst Forsthoff und seine Zeit
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
this article was contributed by an author, how wishes to remain anonymous.

Back to the topic site:
StudyPaper.com/Startseite/Wissenschaft/Naturwissenschaften/Geowissenschaft/Umweltwissenschaften

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum